Sie befinden sich hier:  Gut zu wissen

"Rückgrat beweisen"

Das Projekt "Rückgrat beweisen" ist seit einigen Jahren fester Bestandteil der Integrationsfahrt (oder Kennenlern-Fahrt) am Anfang der 5. Klasse.

Das Ziel

Ein „aufrechter Gang“ und die Entwicklung eines guten Selbstwertgefühls hängen unmittelbarer miteinander zusammen, denn nur mit einem starken und gesunden Rücken, kann man „aufrecht gehen“ und selbstbewusst in der Gesellschaft bestehen!

Mithilfe unterschiedlicher Wahrnehmungs- und Vertrauensübungen, sowie Bewegungsaufgaben, die mit Partner, in Kleingruppen oder mit der ganzen Klasse gelöst werden müssen, lernen die Kinder sich selbst und ihre Haltung zu erspüren. Sie erfahren sozusagen "am eigenen Leib", welchen positiven Effekt der aufrechte Gang auf ein sicheres Auftretn und ihr Selbstwertgefühl hat.

Organisation

Sechs Wochen nach den zwei Projekttagen kommen die Teamer für eine Abschlussveranstaltung nochmal in die Klassen. Das ganze Programm wird mithilfe eines Fragebogens evaluiert und von den Krankenkassen i.d.R. als "Primärprävention" bezahlt.

Ein T-shirt bekommt jede/r Teilnehmer/in
Blindes Vertrauen
Nur mit Körperspannung klappt das Zusammenspiel